Archiv für Aktion

Stampin‘ Up! Ausverkaufsliste 2017

Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

ein schönes wenn auch anstrengendes OnStage Live Wochenende liegt hinter mir. Es war wieder einmal sehr aufschlussreich, informationsreich, unterhaltsam und vor allem unglaublich viel Input. Unter anderem haben wir teilnehmenden Demonstratoren bereits den neuen Katalog, der am 1. Juni 2017 in Kraft treten wird, entgegennehmen können, denn ja, in nur 7 Wochen ist es schon wieder soweit, dass brandneue Sachen erscheinen.

Geswapt, also Projektideen getauscht, wurde natürlich auch und viel gequatscht und vor allem Wunschlisten geschrieben und abgehakt, welche Produkte übernommen wurden und was den Sprung in den neuen Katalog nicht geschafft hat.

Swap Puenktchenstempel OnStage 2017 Amsterdam Stampin' Up!

Denn wo neues kommt, muss leider auch immer altes gehen. Deswegen möchte ich euch, bevor ich euch einen ausgiebigeren Bericht über OnStage liefere erst mal drauf hinweisen, dass ab heute 10.4.17, 21 Uhr die Ausverkaufsliste 2017 erscheint. Dort stehen alle Produkte drauf, die nicht in den neuen Jahreskatalog 2017/2018 übernommen werden und somit nach dem 31. Mai 2017 (manches auch schon deutlich früher) nicht mehr bestellt werden können.


Hier geht es zu den Listen: 

Exel: Deutsch, Englisch, Französisch  

Erfahrungsgemäß ist der Andrang immer sehr groß, denn das ein oder andere Schnäppchen wird sicherlich auch auf der Liste stehen.

Wie das bei einem Ausverkauf nun mal so ist, werden die Sachen nicht mehr nachproduziert, das heißt für euch, wenn sie vergriffen sind, sind sie vergriffen. Es gilt also schnell zu sein, wenn ihr euch euer Lieblingsstück unbedingt noch sichern wollt.

Gerne nehme ich Bestellungen per Mail oder Telefon entgegen, ich würde euch aber aufgrund des zu erwartenden Ansturms ans Herz legen, den OnlineShop zu nutzen insofern ihr über eine Kreditkarte als Zahlungsmittel verfügt. So müsst ihr nicht drauf warten, dass ich eure Mails lese und nur nach und nach abarbeiten kann.

Mein Swap für OnStage Live 2017 in Amsterdam

Um euch die Zeit bis zum Erscheinen der Liste noch ein wenig zu verkürzen, zeige ich euch in der Zwischenzeit mal noch schnell meinen Swap, den ich für OnStage gewerkelt habe.

Swap Puenktchenstempel OnStage 2017 Amsterdam Stampin' Up!

Ich steh im Moment irgendwie total auf grau mit gelb. Und das obwohl gelb üblicherweise so gar nicht meine Farbe ist. Aber in der Kombination finde ich es richtig gut.

Hier die Liste des Materials, das ich genutzt habe. Alles aus dem Stampin‘ Up! Jahreskatalog 2016-2017

Auch davon wird leider sicherlich nicht alles in den neuen Katalog übernommen werden, nutzt also gerne noch die letzte Gelegenheit, euch die Sachen zu sichern.

Das war es erst mal für heute. In den nächsten Tagen werde ich euch einen ausführlicheren Bericht über die OnStage Veranstaltung posten und auch die fast schon obligatorische Fotogalerie online stellen, schaut also gerne wieder rein.

Bye

Nadine

Nur noch wenige Tage Sale-A-Bration

Liebes Saarland und Rest vonne Welt, 

Der Frühling hat nicht nur wettertechnisch angefangen sondern jetzt auch offiziell auf dem Kalender, das Ende des Monats steht  kurz vor der Tür und damit leider auch schon das Ende der großen Stampin‘ Up! Sale-A-Bration Aktion. 

 

Auf den letzten Metern soll es sich aber nochmal für euch lohnen und deswegen gibt es per sofort nochmal eine Auswahl von 8 Artikeln, aus denen ihr euch pro 60€ Bestellwert gratis einen dazu aussuchen könnt. 

Mailt mir einfach eure Bestellungen.

Sale-A-Bration finale
Auch gilt nur noch bis zum 31.3.17 das wahnsinnig tolle Einsteigerangebot, solltest du also mit dem Gedanken spielen, selbst in den Genuss der vielen Vorteile als Demonstrator zu kommen, schreib mich an. Ich helfe dir gerne bei der Anmeldung. 

Bye

Nadine

Stampin‘ Up! Aquarellstifte, Sale-A-Bration und mal wieder eine Erkältung

Liebes Saarland und Rest vonne Welt, 

man mag es nicht für möglich halten, ich habe es endlich mal wieder 10 Minuten an den Basteltisch geschafft und herausgekommen ist eine Karte zur Geburt mit den neuen Aquarellstiften! Ich liebe sie!

Karte zur Geburt Stampin up Aquarellstifte

Wenn früher meine Mutter festgestellt hat, wie sehr die Zeit doch rast, musste ich jedesmal müde lächeln, so ein Quatsch! Nicht nachvollziehbares Erwachsenengeschwätz. Und nun? Nun mache ich den Mund auf und zack ertönt sie, die Stimme meiner Mutter, die exakt die gleichen Sätze äußert, die ich vor 25 Jahren noch stillschweigend mit Augenrollen quittiert hätte. Ernüchternd!

Aber was soll ich sagen, es ist leider wahr. Ich weiß nicht, wann es anfing oder ob es ein schleichender Prozess war, aber Tatsache ist, früher hieß es bei mir „hell, dunkel, hell, dunkel – Montag“ und jetzt kommt es mir vor wie „hell, dunkel, hell, dunkel – Silvester“. 

Gestern Abend beim Eintragen der neuen Woche in mein Bullet Journal musste ich tatsächlich feststellen, dass bereits die erste Hälfte der Sale-A-Bration rum ist! Wer noch nicht weiß, was sich hinter dieser Aktion verbirgt, findet alle Informationen dazu hier

Dabei hat sie bei mir gefühlt gerade erst angefangen und jetzt kommt schon die zweite Runde mit neuen Gratisartikeln pro 60€ Bestellwert! Vielleicht sollte ich prophylaktisch schon mal mit Weihnachtskarten anfangen, sicher ist sicher! Die machen sich mit dem neuen Glitzerpapier bestimmt auch ganz gut! 

Hier die Übersicht der drei neuen Gratisartikel, aus denen ihr zusätzlich zu den bereits bekannten SAB-Artikeln pro 60,00€ Bestellwert wählen könnt.

Worte wie gemalt Stampin up Sale-a-bration

Glitzerpapier-Set 6x6 sale-a-bration stampin' up!

Mein Medaillon Stampin up sale-a-bration

Auch wenn ich momentan nicht so oft und regelmäßig zum Bloggen komme, wie ich mir das wünsche, und ich vielleicht deswegen etwas abwesend erscheine: ich bin trotzdem da! Ihr erreicht mich mit euren Bestellwünschen und Workshopsanfragen wie gehabt! Am einfachsten über das Kontaktformular. Jede AB-Nachricht und jede Mail wird beantwortet! Versprochen. Und sollte das aus welchen Gründen auch immer mal nicht passieren, scheut euch nicht, nochmal anzurufen oder zu mailen. Denn auch bei noch so entwickelter Technik kann es trotzdem mal sein, dass einfach etwas verschütt geht, unbemerkt im Spam landet, nicht ankommt oder aus was für  Gründen auch immer nicht zu beantworten ist. 

Soviel zu dem Thema. Was gibt es sonst so neues im T.schen Umfeld? Ein paar Hochzeiten und ganz viele Babys. Immer wenn man denkt, jetzt seien alle durch, trudelt eine neue frohe Botschaft ins Haus! Es sind tatsächlich so viele, dass ich mir aufschreiben musste, für wen noch Karten und Geschenkchen ausstehen! Und dann heißt es immer, Deutschland stürbe aus. Von wegen! Es boomt!

Wir rücken der Hoffnung also doch ein wenig näher, dass es demnächst hier wieder mehr Kreatives zu sehen geben. So Gott will und Mini-T. mich lässt. 

An letzterem könnte es allerdings mal wieder scheitern. Wie ich derzeit nämlich lernen muss, sind Männchenschnupfen mindestens genauso dramatisch, wenn nicht gar noch bedrohlicher als die alles vernichtenenden Männergrippe. 
Anderthalbjährige erkältete Söhne müssen nämlich, wie ich aktuell sekündlich belehrt werde, AUGENBLICKLICH tausend qualvolle Tode sterben, wenn der Hautkontakt zum Muttertier auch nur eine Millisekunde abreißt. Und nein, alternativer Hautkontakt zum Vatertier ist kein würdiger Ersatz. Welch profanes Wunschdenken meinerseits! Der alles in die Knie zwingende Trennungsschmerz ist schlichtweg unerträglich und kann natürlich unmöglich stillschweigend ausgehalten werden! Nein, nein, er muss mit phrenetisch infernalischen Leidensgesängen in die Welt hinausgetragen werden, damit auch der letzte taube Greis im 40 km entfernten Altenheim mitbekommt, dass Frau T. so herzlos und gefühlskalt ist, dass sie tatsächlich völlig unverfroren alleine auf’s Klo geht und das arme verrotzte Kind sich ganze 40 Sekunden selbst oder aber dem Papa überlässt! Unfassbar. Skandalös. Ein klarer Fall fürs Jugendamt! 

Und nein, ich übertreibe nicht. Der bloße Entzug des heilenden, mütterlichen Unterarms, der seit Angedenk zum Einschlafen beknibbelt, bekratzt, geknetet werden muss, führte bereits mehrfach zu mehrstündigen Zusammenbrüchen des kindlichen Weltbildes und anarchischen Chaoszuständen der kleinen Seele. Man hat es aber auch schwer, wenn man so müde und so erkältet ist! Das macht das selbständige Arbeiten für die Mama, sagen wir mal, nicht unbedingt einfacher. Aber #krankeKindergehörennachHause und auch wenn ich mitunter schreiend im Kreis laufen, das Mini-T dem DHL Mann in die Hand drücken möchte, während ich vor Müdigkeit den Kopf direkt in die Kaffeedose stecke (und ja, ich mag Kaffee nicht mal, aber ‚Mommy needs Xanax‘ ist völlig zurecht nur ein US-Trend), halte ich mich dran. Mini-T. bleibt mit Mama zu Hause bis er wieder keimfrei ist.

Falls es noch nicht passiert sein sollte, möchte ich an dieser Stelle kurz erwähnen, dass ich tatsächlich jedes einzelne Elternteil erschlagen möchte, das sich mit kränkelnden Kindern in die Kita, zum Kinderturnen, auf den Spielplatz oder zu sonstigen Treffen begibt. Ja, ich weiß, es ist illusorisch zu glauben, dass auf diese Weise Viren und Bazillen gänzlich am eigenen Kind vorbeiziehen. Aber nachdem sich der Wicht nun zum 4. mal innerhalb weniger Monate angesteckt hat, werde ich so langsam diesbezüglich echt gräzig.

„Gestern hatte der Matthieu noch Fieber, aber er wollte heute so gerne herkommen“. Ja nee ist klar. Irgendwann wird mir rausrutschen: „Gestern fand ich dich nur nervig, aber heute wünsche ich dir Flöhe an den Hals und zu kurze Arme zum Kratzen“. 

Nunja, aber auch diese Erkältung werden wir irgendwann überstanden haben. Gut, den fehlenden Schlaf, den bekommen wir in diesem Leben nicht mehr nachgeholt, aber zumindest der Trennungsschmerz wird mit schwindendem Rotz auch wieder abflauen. Bleibt nur abzuwarten, wer dann als nächstes flach liegt, Herr T. oder ich, denn das hab ich inzwischen auch gelernt: springen Kinderbazillen auf Erwachsene über, mutieren sie unmittelbar zu alles vernichtenden Killerviren, die selbst eine ausgewachsene Elefantenkuh im Nu niederstrecken würden. Das Kind ziehen sie lediglich für paar Tage in Mitleidenschaft, den Erwachsenen aber knüppeln sie nieder als gäb’s kein morgen mehr. 

Nun gut, harren wir der Dinge.

In diesem Sinne, ich wünsche euch alles Gute, viel kreatives Mojo, bleibt gesund oder werdet es schnell und habt viel Spaß mit dem zweiten Teil der SAB. 

Deine Bestellung kannst du mir gerne übers Kontaktformular schicken, die Sachen erreichen dich dann üblicherweise innerhalb von 3-4 Werktagen.

Bye

Nadine 

Inspiration & Art Bloghop: Zum Verlieben

Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

neuer Monat, neuer Inspiration & Art Bloghop: heute zur Produktreihe Zum Verlieben, die ihr auf den Seiten 50-52 im aktuellen Stampin‘ Up! Frühjahr-/Sommerkatalog findet.

Von mir gibt es dazu heute eine kleine Geschenkebox, die sowohl für Valentinstag als auch zur Hochzeit oder zum Geburtstag geeignet ist. Wie ihr seht, mal wieder in rosa, bzw. Kirschblüte wie der Farbton bei Stampin‘ Up! heißt.

Die Box besteht aus zwei Teilen, dem unteren Teil in weiß, den ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln gewerkelt habe und dem Deckel in Kirschblüte, den ich mit dem Satinband umwickelt habe (ein Hoch auf meine Heißklebepistole) und am Deckel lediglich mit einem kleinen Fähnchen, einem Zierdeckchen und einem Zierelement dekoriert habe. Manchmal braucht es einfach nicht mehr.

Bzw. manchmal ist weniger doch eben mehr. Mir gefällt das Schlichte richtig gut. Vor allem muss ich mal wieder öfter prägen, denn irgendwie vergesse ich immer, dass es diese Möglichkeit auch noch gibt.

Scheinbar komme ich aus dem Rosa-/Weißflash gar nicht mehr raus! Erst die ganzen rosa/weißen Heißluftballons, Luftballons und Candybar beim Demotreffen, dann mehrere Babykarten, die leider aus Zeitgründen den Weg auf den Blog nicht gefunden haben, jetzt die rosa-weiße Schachtel. Ich wurde tatsächlich schon gefragt, ob ich wieder schwanger sei, denn so viel rosa könne ja nur hormonell bedingt sein.

Von wegen. Das viele rosa beim Demotreffen war einzig und alleine einer vorhandenen Kiste mit 100 quietschrosaner Schlüsselbänder geschuldet, an die wir Namensschilder machen wollten. Damit fing alles an und dann wurde es zum Selbstläufer. Hormone waren keine beteiligt und wenn, dann waren sie nicht schwangerschaftsbedingt.

Stampin‘ Up! Produktreihe zum Verlieben

Auch heute nicht. Vielmehr kommt man bei der Produktreihe Zum Verlieben nicht an rosa vorbei. Und auch wenn ich ja sonst nicht gar so darauf abfahre, muss ich zugeben, dass ich die komplette Reihe hinreißend finde. Nicht zuletzt, weil ich auf diesen rustikalen Chic total abfahre und dieses Katalogfoto wirklich das war, was mir als allererstes ins Auge gesprungen ist, als ich den Frühjahrskatalog zum ersten Mal durchblätterte.

Und wie das immer so ist, wenn man was gesehen hat, was einem richtig gut gefällt, fließt es in den folgenden Wochen ständig mit ein.

Selbst an den tollen Blütenball aus dem Katalog hab ich mich rangewagt. Ein Traum aus Designerpapier. Nun muss ich nur noch das Stempelreich, das nach dem Demotreffen doch etwas gelitten hat, wieder in einem Zustand bringen, bei dem die frühlingshafte Deko auch zur Geltung kommt und dann kann sich der Winter wegen mir auch verziehen.

Mein Danke für 1000 Likes:

Versandkostenfrei bestellen im Februar.

Diese Woche habe ich einen kleinen Meilenstein erreicht! Ich habe tatsächlich ganze 1000 Likes auf meiner Facebookseite erreicht. Manch einem mag das lediglich ein müdes Lächeln abringen, für mich ist das eine Zahl, von der ich niemals zu träumen gewagt hätte. Dass mein Hobby, das nach und nach immer mehr zum Beruf wurde, tatsächlich so viele Leute anspricht, dass sie mir in dieser Anzahl auf einem sozialen Netzwerk folgen, ist auch nach all der Zeit für mich völlig unvorstellbar. Nichtsdestotrotz freue ich mich natürlich unglaublich darüber und deswegen feiere ich diesen Erfolg gerne mit einem kleinen Geschenk:

Bei allen Bestellungen, die ihr persönlich, per Mail, per Telefon, per Fax oder per Brieftaube (DAS wär doch mal was) bis zum 28.02.2017 bei mir aufgebt, schenke ich euch die Portopauschale im Wert von 5,95 €. Achtung: Gilt nicht für Bestellungen über den Stampin‘ Up! Online Shop.

Ich freue mich sehr von euch zu hören. Und falls die ein oder andere meine Geschenkschachtel nachbasteln möchte, hier die Liste alle Materialien, die ich dafür benutzt habe. Ich bestelle euch die Sachen gerne. Denkt bitte auch dran dass immer noch unsere Sale-A-Bration Aktion läuft und ihr euch pro 60 € Bestellwert noch weitere tolle Geschenke aus diesem Sortiment sichern könnt.

Weiter zu den Bloghop Mädels

Und nun wünsche ich euch wie immer viel Spaß mit den Kreationen meiner Kolleginnen:

Bye
Nadine

Heute schon gelächelt? Stampin‘ Up! Sale-A-Bration 2017

Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

heute schon gelächelt? Nein? Und jetzt? Immer noch nicht? Wie wäre es denn, wenn ich euch mal zeige, was heute dick und fett in meinem Kalender steht?

Es sei soviel verraten, es geht nicht ums Kinderturnen…

Dieser süße Stempel ist nur einer von vielen, die ihr ab sofort UMSONST zu euren Bestellungen hinzubekommen könnt.

Denn es ist Sale-A-Bration Zeit! Woooooop Wooooop. Ganze drei Monate Black-Friday-artige Zustände bei Stampin‘ Up!, ich freu mich wie Schnitzel. Ihr wollt mehr wissen?

Stampin‘ Up! Sale-A-Bration 2017

Vom 4. Januar bis zum 31. März heißt es bei Stampin‘ Up! wieder Gratisprodukte über Gratisprodukte! Stempel, Designerpapiere, Bänder, Kartensets bis hin zu Aufbewahrungsboxen für Karten, die Sale-A-Bration Geschenke in diesem Jahr sind vielfältiger denn je und es ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Du hast noch keinen Frühlingskatalog und auch keine Sale-A-Bration Broschüre? Dann trag dich einfach hier ein und schicke dir dein Exemplar zu.

Wie funktioniert das Ganze nun im Detail?

Sale-A-Bration Geschenke bekommst du zum einen

wenn du Produkte bestellst:

Denn für je 60 €/£45 Bestellwert (zuzüglich Versandkosten) erhältst du ein Sale-A-Bration GRATIS-Produkt, das du dir aus der oben genannten Broschüre aussuchen kannst (auch in Englisch und Französisch verfügbar s. hier). Bei 120 € Bestellwert sind es zwei GRATIS-Produkte, bei 180 € drei und so weiter. Es ist also die perfekte Gelegenheit, dir die Produkte aus dem Jahreskatalog zu gönnen, die du schon länger im Auge hattest oder aber beim neuen Frühjahrskatalog zuzuschlagen und zusätzlich noch jede Menge tolle neue Gratisprodukte geschenkt zu bekommen.

Alle Informationen zum Bestellen findest du hier.

Eine weitere Möglichkeit an zusätzliche Geschenke zu kommen bietet sich

wenn du eine „qualifizierende“ Party ausrichtest.

Was so geschwollen klingt, heißt nichts anderes als dass du, wenn du einen Partyumsatz von ≥275 € erreichst, du nicht nur die üblichen Shopping Vorteile im Wert von 10% bekommst, sondern dir noch zusätzlich Gratisware im Wert von 27,00 € aussuchen darfst.

Wenn du also mal Lust und Muße hast, dein Umfeld mit einer etwas kreativeren Veranstaltung zu beglücken, melde dich bei mir und wir machen einen Termin aus. Gerne kannst du auch mit deinen Gästen zu mir kommen oder an einem meinem Workshops teilnehmen. Hier geht’s zu den Terminen.

Die dritte Möglichkeit, in den Genuß von Gratis-Produkten zu kommen ist

wenn du selbst als Demonstrator einsteigst.

Ja, diese Option gibt es auch und ist auch gar nicht so verrückt, wie es erst mal klingt. Und das kann ich guten Gewissens auch noch nach 4 Jahren aktivem Demo-Dasein verkünden.

Egal ob als Hobby, als kleine bis größere Karriere nebenbei oder aber hauptberuflich, was du wie draus machst, ist dir vollkommen selbst überlassen, so dass definitiv auch das Passende für dich dabei ist, sofern du Interesse an den Stampin‘ Up! Produkten und Spaß am Kreativsein hast.

Der Gedanke reizt dich? Nur zu, schreib mich an, ruf mich an, komm auf einen Kaffee vorbei und stell mir all deine Frage diesbezüglich. Oder wenn du ganz schnellentschlossen bist, kannst du dich auch direkt >>hier<< anmelden.

Du möchtest mehr Infos? Hier hab ich bereits das wichtigste zur Lektüre zusammengetragen, ich rate aber immer zum persönlichen Kontakt, um Fragen unmittelbar beantworten zu können.

Nun denn, das waren erst mal viele viele Infos. Aber auch wenn bei dem ein oder anderen vermutlich noch der Weihnachtsbaum vor sich hin nadelt und die Adventskranzkerzen ihr letztes geben, startet heute druckfrisch

Der neue Frühjahr-/Sommerkatalog.

Vollgepackt bis zur letzten Seite mit „Will habens“, „Oh Gott, wie schöns“ und „oooooooh jaaaaas“ erstrahlt er in frühlingshaften Farben und lässt mich heute noch den Weihnachtsbaum vor die Tür und den Pool in den Garten werfen. Na gut, bei Schnee im Garten vielleicht nicht ein ganz so prickelnder Plan, aber ein Schirmchen in der Limonade auf der Fußbodenheizung picknickend ist schon drin. Kleiner Auszug gefällt?

Üblicherweise würde ich jetzt schreiben „ich will alles haben“, aber da ich im November ja bei der OnStage Veranstaltung war und es, wie für Stampin‘ Up! Veranstaltungen üblich, jede Menge Geschenke gab, wir Demos zudem bereits vor offiziellem Katalogstart einen 4-wöchigen Bestellvorlauf genießen, kann ich strahlenderweise verkünden: einen großen Teil der neuen Sachen habe ich bereits im Regal stehen! Jetzt muss ich nur noch einen Weg finden, dem Tag zwischen 18 und 21 Uhr ein paar zusätzliche Stunden einzupflegen, alternativ auch einfach einen zusätzlichen Tag zwischen Samstag und Sonntag zu quetschen und dann gibt’s kein Halten mehr.

So ihr Lieben und nun würde ich sagen: Katalog schnappen, ab aufs Sofa und danach her mit euren Wunschzetteln und Bestellungen. Ich bin startklar!

Kleiner Tipp am Rande:

wer den Online Shop aus Ermangelung einer Kreditkarte nicht nutzen mag/kann, aber auch keine Lust hat, die ganzen Bestellnummern und Bezeichnungen rauszuschreiben: einfach im Online Shop alles in den Warenkorb packen (dazu braucht man sich auch nicht anmelden), das Ganze als PDF drucken/abspeichern und mir die PDF per Mail schicken. So seht ihr auch direkt, wie viel Sale-A-Bration Sets ihr auswählen könnt, wie der Rechnungsbetrag aussieht und wie viel Shopping Vorteile ihr einlösen könnt. Zudem bin ich schneller im Bearbeiten eurer Bestellungen, da Zahlendreher und damit einhergehende Rückfragen auf diesem Wege so gut wie ausgeschlossen sind.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß mit den neuen Katalogen und auch wenn der Wintereinbruch scheinbar erst noch vor der Tür steht, schicke ich euch schon mal viele frühlingshaft bunte Grüße aus meinem Bastelzimmer.

Bye

Nadine

3. Advent zur Abwechslung mal mitten in der Woche

Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

ich hab mal wieder Verspätung. Seit Sonntag bin ich euch die Auflösung der 2. Adventsverlosung schuldig.

Ich könnte jetzt lang und breit ausführen, warum ich es diesmal nicht geschafft habe, pünktlich zu bloggen, aber ich mach es mal eher kurz. Ein Grund war mitunter, dass ich 240 km fahren durfte, um ein WLAN zu reparieren, das deswegen nicht mehr funktionierte, weil das alte DSL Modem abgestöpselt worden war, das neue aber noch original verpackt in der Kiste im Regal stand.

„Aber du hast doch gesagt, der Kasten hat nichts mit Flugmodus zu tun“.

Nein, hat er nicht. Nur wenn mir am Telefon berichtet wird, die Fehlermeldung läge darin, dass sich der Flugmodus am PC nicht ausschalten lässt, sei es mir verziehen, dass ich nicht unmittelbar auf die Idee komme, dass kein Modem mehr angeschlossen ist. Wie zum Henker soll der PC auch ein WLAN empfangen, wenn das Gerät, das das WLAN sendet in Plastikfolie verschweißt ohne Stromzufuhr im Karton im Regal steht??? Da kannste den Flugmodus auch 90 mal an und ausschalten, wo nix ist, kann nix empfangen werden.

Hrmpf.

Aber gut, ich bin die Strecke auch schon mal gefahren, um Papier in den „kaputten Drucker“ einzulegen, insofern sollte ich vielleicht meinen telefonischen Fragenkatalog zur Behebung kleinerer PC-Probleme überarbeiten und neben „Steckt der Stecker“ noch um ein „Steckt am anderen Steckerende ein Gerät“ ergänzen.

Tja, da war wieder einmal einer dahin, der „freien“ Tage, an denen ich zu Hause so viel erledigen wollte. Aber mei, man macht’s ja gern. 

Nun aber schnell zur Verlosung:

Gewonnen hat:

2-adventsverlosung

Herzlichen Glückwunsch, dein Päckchen ist bereits zu dir unterwegs!

Und auch wenn heute bereits Mittwoch ist, neue Runde, neues Glück:

img_0613

 

Auch in dieser Woche gibt es wieder die Möglichkeit, ein schönes zusätzliches Extrapäckchen unterm Weihnachtsbaum vorzufinden.

Hinterlasst einfach einen Kommentar und am Ende der Woche entscheidet zum dritten Mal in diesem Monat das Los, wer sich freuen darf.

Bye

Nadine

 

Olé, olé Stampin‘ Up! Preisspektakel

Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

im Hause T. steppt der Bär. Gut, der Bär trägt in dem Fall Windeln und erkundet neuerdings sein Umfeld auf zwei Beinen, was die leicht in die Jahre gekommenen Reflexe von Frau T. vor ziemliche Herausforderungen stellt. Aber man wächst ja mit seinen Aufgaben.

Es geht also drunter und drüber und das im wahrsten Sinne des Wortes. Bauklötze? Wurscht, drüber. Duplos? Wurscht, drüber. Tische? Wurscht, alternativ drüber oder drunter je nach Ausgangsposition. Alles wird ausgepackt, umgekippt, verteilt, bestiegen, seziert. Nichts ist mehr sicher. Keine Schublade, keine Kiste, keine Kindersicherung. Nichts. Und da besagter Bär auch noch zu den nicht ganz so dummen zählt, weiß er sich zu unser aller Leidwesen auch noch Hilfsmittel zu beschaffen, damit er auch noch an das hinterletzte Teil, das die Mama in weiser Voraussicht weggepackt hat, heran kommt. Ja, man wächst mit seinen Aufgaben, aber so sehr kann ich mich gar nicht begießen, dass ich so schnell wachsen würde.

Prost.

„Genieß es, das ist die schönste Phase“, höre ich es im Umfeld sagen. Allerdings stimmt mir jeder in der gleichen Situation Befindliche zu, dass das auch nur so ein Spruch ist, den man ausschließlich reißen kann, wenn man a) selbst keine Kinder hat aber bei der Nichte der Schwägerin der Tante des Arbeitskollegen mal gehört hat, dass Klein-XXX ja soooo süüüüß war als sie …. (vervollständige hier einen Quatsch deiner Wahl) oder aber b) zwar selbst Kinder hat, die aber schon so groß sind, dass man selbst in der Demenz so weit fortgeschritten ist, dass man nicht mehr weiß, wie es TATSÄCHLICH war. Aber gepflegte Verklärung ist m.E. in Bezug auf das Elterndasein sowieso der einzige Grund, warum die Menschheit nicht schon längst ausgestorben ist.

Es ist also gut zu tun und die Tage vergehen wie im Fluge, wie man vielleicht anhand der längeren Blogpausen sehen kann. Mit Blick auf den Kalender sind mir heute auch fast die Gesichtszüge entglitten. Da ist doch tatsächlich nächsten Samstag schon erster Advent! ADVENT!! Meine Herbstdeko ist gefühlt gerade erst fertig geworden. Die Weihnachtssachen habe ich noch keines Blickes gewürdigt! Sie liegen ja auch erst seit August hier *hust*.

Das muss auf alle Fälle schleunigst geändert werden, auch wenn eigentlich an erster Stelle ein Umbau des Stempelreiches anstünde. Denn alle, die bereits mal unangekündigt – ok auch angekündigt – hier waren wissen, so wie es jetzt ist, ist das kein Zustand mehr. Ich bin echt hart im Nehmen, aber so kann kein Mensch mehr vernünftig arbeiten und ich mit meinem leichten OCD erst recht nicht. Aber versuch mal mit ’nem Kleinkind auszumisten und Ordnung in ’nem Raum zu schaffen, während zeitgleich ein großes Event ansteht, für das Material gehortet werden muss. Da kann man genauso erfolgreich von Popcornkörnern auf der heißen Herdplatte fordern, sich nicht zu rühren. Das Endergebnis ist das gleiche.

Erst vor wenigen Tagen habe ich einen kompletten Sharan-Kofferraum voll mit Altpapier weggefahren, aber Dank fleißiger DPD, DHL und sonstiger Paketzusteller, sieht es schon wieder genau so aus wie vorher, was sich in Anbetracht der nächsten Aktion von Stampin‘ Up! auch eher nicht so schnell ändern wird.

Was für ne Überleitung…

Stampin‘ Up! Preisspektakel

Es steht also mal wieder eine Aktion von Stampin‘ Up! ins Haus. Und zwar vom 21.-28. November.

Online-Preisspektakel

Bis zu 40% könnt ihr auf einer großen Auswahl von Produkten sparen. Dazu gibt es am 21. und am 28. November, also am ersten und am letzten Tag der Aktion einen 24-Stunden-Blitzverkauf mit speziellen Preisnachlässen geben, die tatsächlich auch nur für den einen Tag gelten. Daher auch die Bezeichnung „Online-Preisspektakel“, denn auch wenn die Aktion für alle Bestellformen gilt, ist es für euch sicherer, den Online Shop zu nutzen, denn wenn ihr mir die Bestellungen per Mail schickt oder auf den AB sprecht, kann es sein, dass der ein oder andere Artikel vielleicht schon vergriffen ist, bis die Bestellung mich erreicht.

Achtet bitte auf Folgendes:

  • Einige Produktpakete sind ausschließlich im Rahmen des Online-Preisspektakels erhältlich. Nach Ablauf der Aktion können sie nicht mehr bestellt werden.
  • Es muss kein Mindestbestellwert erreicht werden, um von den Preisvergünstigungen zu profitieren.
  • Die Bestellung kann auch weitere Produkte aus aktuellen Katalogen enthalten.
  • Die Preisnachlässe variieren von 10 bis 40 % und können gegebenenfalls von Markt zu Markt verschieden sein. Hinweis: Zwar werden einige auslaufende Herbst-/Winterprodukte auch im Rahmen der Auslaufproduktaktion im Dezember zu reduzierten Preisen erhältlich sein, jedoch werden diese Preisnachlässe nicht größer sein als die beim Online-Preisspektakel.
  • Das Online-Preisspektakel beinhaltet zwei 24-Stunden-Blitzverkäufe:
    • Diese Blitzverkäufe dauern jeweils 24 Stunden; die Angebote sind nur verfügbar, solange der Vorrat reicht.
    • Der erste Blitzverkauf beginnt am 21. November um Mitternacht und endet am 21. November um 23.50 Uhr.
    • Der zweite Blitzverkauf beginnt am 28. November um Mitternacht und endet am 28. November um 23.50 Uhr.

Falls ihr weitere Fragen habt, meldet euch bei mir. Der schnellste Weg ist per Email, die empfange ich nämlich mehr oder minder überall, aber am aller aller schnellsten und aktuellsten geht es natürlich, wenn ihr direkt den Online Shop nutzt.

Nun wollt ihr bestimmt auch wissen, welche Artikel betroffen sind:

Zur Stampin‘ Up! Preisspektakel Artikelliste

Die Bestellnummer für die Produktpakete findet ihr immer oben links in der jeweiligen Tabelle und den Angebotspreis rechts unten.

Viel Spaß beim Stöbern.

Bye

Nadine

 

Und dann werden Gebete doch endlich erhört…

Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

da ruft man nichtsahnend den Demonstratorbereich von Stampin‘ Up! auf und wird gleich mit super Neuigkeiten begrüßt.

stampin up stickereien

stampin up stickereien

Nicht nur, dass es zum November ein phantastisches neues Angebot gibt, nämlich 25 % auf folgende Stempelsets:

NR. BESCHREIBUNG KATALOGPREIS AKTIONSPREIS
143034 (H/WK S. 11) Grüße Vom Weihnachtsmann (Für Transparente Blöcke) 23,00 €/£17.00 17,25 €/£12.75
143038 (H/WK S. 15) Von Den Socken (Klarsicht) 25,00 €/£19.00 18,75 €/£14.25
142889 (H/WK S. 19) Tannenzauber (Klarsicht) 42,00 € /£31.50 31,50 €/£23.63
143103 (H/WK S. 23) Festtagsmäuse (Für Transparente Blöcke) 21,00 €/£15.00 15,75 €/£11.25
143162 (H/WK S. 33) Drauf Und Dran (Klarsicht) 25,00 €/£19.00 18,75 €/£14.25
143153 (H/WK S. 43) Freude Für Die Feiertage (Für Transparente Blöcke) 24,00 €/£18.00 18,00 €/£13.50
140471 (JK S. 31) Fröhliche Weihnachten (Klarsicht) 25,00 €/£19.00 18,75 €/£14.25
142375 (JK S. 61) Unentbärliche Grüße (Klarsicht) 31,00 €/£23.00 23,25 €/£17.25
142483 (JK S. 139) Durch Die Blume (Klarsicht) 25,00 €/£19.00 18,75 €/£14.25

Nein, es gibt jetzt auch endlich endlich endlich wundervolle „gestickte“ Framelits bei Stampin‘ Up!. Was hab ich gehofft und gebetet, dass wir solche Teile endlich ins Sortiment bekommen, denn immer irgendwelche Linien oder Pünktchen per Hand oder gar per Prickelnadel in die Kreise und Quadrate einzufügen hat zwar durchaus meditativen Charakter, ist aber für den T.schen Geduldsfaden eine Herausforderung. Von Massenanfertigungen ganz zu schweigen. Aber nun sind sie endlich da, seht selbst, was es mit den Teilchen auf sich hat:

145372 Framelits Formen Stickmuster—Mit 12 Stanzformen; Je Vier Kreise, Ovale Und Quadrate 36,00 €/£27.00

Eigentlich sind sie erst im kommenden Jahreskatalog, aber weil sie so toll sind, gibt es sie schon vorab. Ist das nicht großartig?!

Und deswegen halte ich meinen Text heute auch kurz, denn ich muss jetzt gleich mal meine Bestellung eintippen gehen.

Euch einen schönen Feiertag, denkt an die warmen Socken wenn ihr auf den Friedhof geht, denn auch wenn die Sonne scheint, et ist Herbst, Pfarrer sind nicht die schnellsten beim Gräber Segnen und Schnupfen, ich kann es euch sagen, braucht echt niemand auf dieser Welt.

Bye

Nadine

Startschuss zum Herbst-/Winterzusatzkatalog

Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

kaum ist der Sommer in Deutschland angekommen, schon geht die Weihnachtsaison los! Und zwar nicht nur in den Supermarktregalen sondern auch bei Stampin‘ Up!, ab heute gilt nämlich endlich der heißersehnte zusätzliche Herbst-/Winterkatalog.

Hier gelangt ihr zur PDF Version des Kataloges, ihr könnt euch aber auch gerne hier ein Printexemplar bei mir bestellen.

Es ist ja nicht so als ob im Jahreskatalog nicht genug wundervolle Sachen drin wären, aber ich muss zugegeben, dass der Start des „Weihnachtsminis“ für mich eins der Highlights des Jahres ist, nicht nur wegen all der Elche, Weihnachtsmänner und sonstigem Bling Bling sondern vor allem wegen der ganzen Halloween-Sachen. Nicht, dass ich sie auch nur im Ansatz bräuchte, denn Halloween hat hier im Saarland nun wahrlich keine Tradition, aber ich komme trotzdem einfach nicht drum. Das Zeug ist einfach zuuuuuuuu schön!

Und um die Saison gebührend einzuläuten, den Jahreskatalog aber nicht gänzlich zu vergessen, startet auch gleich eine neue Aktion für die nächsten drei Wochen.

specialoffers_header_demo_sept2016_de

Bis zum 21. September könnt ihr ganze 25 % auf ausgewählte Produkte aus dem Jahreskatalog sparen! Die ausgewählten Produkte sind auch extra so ausgesucht, dass sie sich perfekt mit den Sachen aus dem Herbst-/Wintersortiment kombinieren lassen. Es steht also dem munteren Weihnachtsbasteln nichts mehr im Wege.

Die Angebote dieser Woche seht ihr hier:

2016-09-01 Aktionsangebote

Alternativ findet ihr sie natürlich auch im Online Shop.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, euch gefallen die neuen Sachen genau so gut wie mir. Wenn ihr Fragen habt oder Bestellungen aufgeben möchtet, meldet euch einfach bei mir, ich freue mich immer, wenn ich euch glücklich machen kann 🙂

Bye

Nadine

 

Der Dackel Waldemar im Wald der Worte

Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

still ist es mal wieder hier auf dem Blog. Schieben wir es einfach auf das berühmt berüchtigte Sommerloch und nicht etwa auf die Tatsache, dass ich Dreiviertel meiner aktuellen Lebenszeit auf dem heimischen Spielplatz verbringe und 90 % davon alternativ mein Dackel Waldemar und ich wir zwei, wohnen in Regenbogengasse drei oder Aramsamsam, Aramsamsam, oh gulli gulli gulli Ramsamsam vor mich hersumme.

Ja, die Stilldemenz hat eine neue Eskalationsstufe erreicht, nämlich die der Kinderliedapathie. Während ich langsam aber sicher den einzelnen Synapsen beim Sterben zuschaue und apathisch Ohrwürmer vor mich hinträller, hat Mini-T. den Spaß des Lebens. Das freut zwar das Mutterherz aber die Hirnsubstanz geht langsam aber sicher flöten. Wer braucht auch schon gesunde, aktive Hirnwindungen? Wie weit man gänzlich ohne kommen kann, machen ja aktuell sowohl vereinzelte Präsidenten in Nordafrika als auch Präsidentschaftsanwärter in Übersee beängstigend deutlich.

♪♫ Und wenn wir abends unsere Runde drehen, dann kann man Dackelbeine wackeln sehen. Mein Dackel Waldemar und ich wir zwei…♫♪

Wenn aber schon der Basteltisch seit Tagen, ach was Wochen, gefühlt Jahren brach liegt, möchte ich euch wenigstens nicht vorenthalten, dass es auschließlich im August, also quasi ab sofort, ein wunderbares tolles Stempel- & Stanzenset für die Big Shot gibt:

Wald der Worte Stampin' Up! puenktchenstempel.de Wald der Worte Stampin' Up! puenktchenstempel.de

Das Stempel & Stanzenset ist sowohl als Produktpaket erhältlich als auch einzeln. Wer also z.B. nur stempeln möchte aber keine Big Shot besitzt, kann sich gerne auch nur das Stempelset bestellen, wer nur die Thinlits haben möchte, bekommt diese auch ohne Stempelset. Aber mal ehrlich, wer noch keine Big Shot besitzt kann (sollte?) dies auch gerne als Anlass nehmen, sich eine zuzulegen, denn das Teil ist einfach Gold wert und ja ich bin bekennender Stanzformenfetischist!

Mal schauen, ob ich es die Tage mal schaffe, den Dackel Waldemar durch den Wald der Worte laufen zu lassen, und sei es nur auf Papier.

Der Stampin‘ Up! Herbst-/Winterzusatzkatalog

Ja, ihr lest richtig. Kaum ist August, schon machen wir uns über Weihnachten Gedanken. Das ist das „Leid“ einer Stampin‘ Up! Demonstratorin, wir arbeiten immer Saison-verkehrt. Während alle anderen in der Sonne brutzeln und im Bikini ihre Cocktails schlürfen, tun wir das zwar auch, stempeln dabei aber Tannenzapfen, kurbeln Schneekristalle aus und colorieren Elche mit Schal und Mütze. Dafür sitzen wir aber im Dezember in UGGs, Schal und Handschuhen unterm Weihnachtsbaum und stempeln Blümchen, Schmetterlinge und Frühlingserwachen. Verrückt!

Der Grund ist recht simpel: Pünktlich vier Wochen vor Start eines neuen Kataloges können wir Demonstratoren nämlich schon das Angebot durchstöbern und auch schon Produkte vorordern und uns somit auf den bevorstehenden Ansturm vorbereiten. Wer will da schon warten, bis die Jahreszeit zu den Produkten passt? Da wird schon mal mit Glühwein in der Hand eine Strandlandschaft gebastelt oder auch bei 30 Grad im Schatten ein Schneetreiben.

Mag dem ein oder anderen abstrus vorkommen, ich finde es super, zu den ersten gehören zu dürfen, die die neuen Produkte in den Händen halten und ausprobieren können. Nur einer der vielen Vorteile, selbst Demo zu werden. Es ist einfach zu schön! Im übrigen kannst du das auch, sprich mich einfach drauf an, wenn es dich interessiert. Ich stehe gerne mit Rat und Tat zur Seite und freue mich auch immer sehr über Teamzuwachs.

Aber zurück zum Zusatzkatalog, allen Kunden, die in den letzten 6 Monaten bei mir bestellt haben, schicke ich den Katalog automatisch zu. Sollte es bei dir schon länger her sein oder du noch nie etwas bestellt haben solltest, dennoch in den Genuss eines Printexemplares kommen möchtest, trage dich bitte hier in das Formular ein, ich melde mich dann umgehend bei dir und schicke dir den Katalog zu, sobald sie bei mir eingetroffen sind.

Sollte ich mich nicht innerhalb von 2 Tagen gemeldet haben, schreib mich bitte einfach nochmal über das Kontaktformular an. Es ist zwar äußerst selten, aber manchmal werden aus unerfindlichen Gründen die Einträge ins Bestellformular nicht übermittelt.

Soweit meinerseits von heute. Ich freue mich total auf die anstehende Weihnachtssaison (nicht zuletzt wegen der Lebkuchen, die an sich seit gestern in den Regalen stehen müssten…) und ich hoffe inständig, dass ich es diesmal schaffe, deutlich mehr Ideen umzusetzen und zu zeigen, als es im letzten Jahr der Fall war, denn soviel kann ich schon mal vorab verraten, der Winterkatalog ist der Hammer und ich weiß gar nicht, womit ich zuerst anfangen soll!

Bye

Nadine