Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

wo fang ich an, wo höre ich auf? Mach dir nen Tee, Lehn dich zurück, es wird lang. Rekapitulieren wir mal. Wir haben November 2020. Was bisher geschah: In Australien brennen 126.000 qm ab, in Wuhan bricht ein Virus aus, das sich rasant über die ganze Welt verbreitet, nur nicht in Mikronesien, dahin verirrt sich nicht mal eine infizierte Fledermaus. Die Briten treten aus der EU aus, Thüringen spielt Flaschendrehen um den Ministerpräsidentenposten, Erdogan erklärt die Grenzen zur EU für eröffnet, griechische Grenzschützer sehen das anders. Deutschland führt die Masernimpfplicht ein, Otto Normalbürger sehen sich in ihren Menschenrechten eingeschränkt und wittern die ganz grosse Verschwörung. Fussball-EU und Olympia werden um ein Jahr vertagt, Kitas und Schulen schliessen über Nacht und was Jahrhunderte lang von Eltern eingefordert, von der KMK aber vehement abgelehnt wird, ist jetzt the way to go: Deutschland homeschooled. Ohne funktionierende EDV, ohne ausgebautes Internet, ohne digitale Konzepte, ohne Anleitung für die Eltern: aber wir homeschoolen. Ein organegefärbter Clown mit Toupet setzt mitten in einer weltweiten Pandemie die Beitragszahlungen der WHO aus und bekommt Monate später annähernd 50% der Wählerstimmen. Eventuell die Folge von zu viel Homeschooling? 🤔

In Deutschland wird flächendeckend im Transportwesen und Einzelhandel eine Maskenpflicht eingeführt, der Otto Normalbürger schreit, dass ein dünner Fetzen Stoff eine Tröpfcheninfektion nicht verhindern kann, zeitgleich aber so dicht ist, dass Sauerstoffmangel und Zyanose die Menschheit bedroht. Schrödingers Maske ist geboren. Polizeigewalt und systemischer Rassismus lösen weltweite Proteste aus, aber nicht genug, als dass AFD und Übersee-Rassist-commander-in-chief, dorthin verbannt würden, wo die Sonne nicht scheint. In Russland stimmen 78% für die Machterweiterung des anderen Commander-in-chiefs. Die Einführung einer Corona-App löst einen Sturm der Datenschutzentrüstung bei Menschen aus. Jenen Menschen, die sich über Whatsapp zu Protesten verabreden und bei Facebook für drei Paybackpunkte das Genom ihrer Kinder hochladen. Moria brennt, aber wer hat schon Zeit, sich mit humanitärer Hilfe und ethischem Versagen eines ganzen Kontinents zu beschäftigen, wenn ein veganer Koch und ein ausgedienter Schnulzensänger mehr mediale Clicks bringen. Ruth Bader Ginsburg stirbt, der vakante Posten geht an eine Dame, die selbst den katholischsten Konservativen zu konservativ ist. Kalifornien brennt, doch Klimawandel ist Fake News. In USA erklärt sich der Clown mit Zugriff auf zuviel Macht und Geld mit 5 Millionen Wählerstimmen weniger zum klaren Wahlsieger und zieht vor Gericht. Wie war das noch mit dem Homeschooling? 77 Millionen ist grösser als…nee kleiner als…nee… 72 Millionen…so viel Finger hab ich nicht…egal, ich hab gewonnen und ihr seid alle blööööd. Pfü.

Biontech verkündet einen Impfstoff mit 90%iger Wirkung entwickelt zu haben, die Bundesregierung plant, die Nebenwirkungen der Impfung per App erfassen zu lassen. Impfung. App. Bill Gates. Ha! Und nun googelt mal die Adresse von Biontech…..Zufall?

An dieser Stelle bitte einen dramatische Tusch vorstellen und den Aluhut zurück in die Faschingskiste legen.

Ja, es sind verrückte Zeiten, aber ganz ehrlich: um nichts in der Welt möchte ich woanders und wannanders leben, denn weltgeschichtlich gesehen, geht es uns trotz allem verdammt gut. Wir hatten noch nie einen so hohen Lebensstandard, eine so hohe Lebenserwartung und ein so hochentwickeltes Gesundheitswesen. Und da wäre auch noch die Sache mit dem gelebten Recht auf freie Meinungsäusserung, egal wie absurd die Meinung auch ist. Es ist schon ganz schön beruhigend, dass jemand mit dem Megaphon in Berlin auf einer Bühne stehen und in die Menge brüllen darf, die Regierung würde die Meinungsfreiheit einschränken und sei in Deep State Geschichten verwickelt, ohne im Anschluss in der Charitée gegen Nervengift behandelt werden zu müssen. Wobei ich mich ja zugegebenermaßen häufiger frage, ob bei dem ein oder anderen QAnhänger nicht eventuell doch irgendwas im Grundwasser ist, das da nicht hingehört…

Wie dem auch sei, bei allem Irrsinn, dem wir gerade ausgesetzt sind, bin ich doch ganz froh, dass heute heute ist und wir hier sind. Denn das letzte mal als wir zwei Päpste und eine Pandemie hatten, war 1378 und da waren Klopapier und Desinfektionsmittel noch 500 Jahre lang nicht erfunden.

Wird die diesjährige Weihnachtszeit herausfordernd? Absolut! Werden Menschen vereinsamen, mit Depressionen, Angstzuständen und Burnout zu kämpfen haben? Ganz sicher. Müssen wir tatenlos dabei zusehen, weil uns „die Hände gebunden sind“? Hell no.

Hier kommt mein Handwerk ins Spiel. Werdet kreativ. Schreibt wieder Briefe, bastelt Grußkarten, haltet Erinnerungen fest, zeigt euren Mitmenschen, dass ihr an sie denkt, bastelt kleine Geschenkchen, packt Oma/Opa/Großtante ein bisschen Papier, Stempel, Tinte in einen Karton und zeigt ihnen ggfs. über FaceTime/Zoom/Skype was sie damit machen können.

In den Punkt ist 2020 nämlich großartig! Wir haben die Technik, um getrennt aber nicht einsam sein zu müssen. Die Menschheit hat sich Jahrtausende lang mit Handarbeit, Lesen und Schreiben die Zeit vertrieben, wir werden diesen eingeschränkten Winter auch schaffen.

Denn eins ist sicher: Egal wie lang er sich anfühlen wird, der Frühling wird kommen und mit ihm der neue Minikatalog, den du dir bereits jetzt vorbestellen kannst.

der neue Frühling/Sommerkatalog kommt bald

Und falls du deiner Oma wirklich ein Materialpaket zusammenstellen möchtest, wäre der Dienstag, der 24.11. ein guter Tag zum Bestellen, den an dem Tag sind für 24 Stunden fast alle Produkte aus dem Jahreskatalog um 10% reduziert. Im übrigen auch ein paar sehr schöne Weihnachtsstempelsets. Die nicht reduzierten Ausnahmen findest du hier.

Und nun wünsche ich dir noch einen wunderbaren Restsamstag und bleib gesund.

Bye

Nadine