Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

et hat etwas gedauert, aber das Inspiration & Art Bloghop Team hat es wieder mal geschafft, sich zusammenzurufen und einen neuen Hop ins Leben zu rufen, diesmal mit dem Thema „Einladung zu….“

Wie ihr vielleicht sehen könnt, hat es eine kleine personelle Änderung gegeben. Steffi und Tanja mussten Zeitmangel bedingt leider ihre Prioritäten umshiften, so dass diese beiden Plätze fortan von Melanie und Kim mit ihren wundervollen Blogs besetzt werden. Ich freue mich sehr darüber, denn beide Mädels sind super kreativ und haben ein, wie ich finde, extrem gutes Händchen für Details, so dass ich sehr gespannt bin, wie ihre beiden ersten Bloghop Projekte wohl ausschauen mögen. Wir tauschen uns da vorher nämlich nicht aus, sondern werden auch am Tag selbst überrascht.

Warum das Thema „Einladung zu…“ ? Man kann es drehen wie man will, aber SU hat einfach zu wenig Einladungsstempel im Sortiment. Nie ist der passende dabei und so dachten wir uns, zeigen wir mal, wie man improvisieren kann, wenn eben nicht der passende Stempel greifbar ist.

Im Hause T. wird diesmal zum Kindergeburtstag eingeladen, wenn auch erstmal nur fiktiv. Im Sommer wird das Mini-T. bereits ein Jahr alt und auch wenn es ihm herzlich egal sein wird, wäre es doch schön, ein paar liebe Menschen an dem Tag hier zu haben.

DSC_8368w

Ich habe mir sagen lassen, dass es bei Kindergeburtstagen die Faustregel gibt, so viel Jahre wie das Kind alt wird, so viele Kinder lädt man ein.

PERFEKT!

Denn für ne Massenproduktion ist die Karte wahrlich nicht geeignet, wie ich im Verlauf feststellen durfte.

DSC_8380

Seht ihr die Textur vom Papier? Das ist das Stampin‘ Up! Aquarellpapier, das ich erst mal mit dem Stempelset Timeless Textures aus dem Frühlingskatalog durchsichtig embossed habe. Danach kamen mit den Fingerschwämmchen die unterschiedlichen Farben drauf. Wenn man dann mit einem feuchten Tuch drüber wischt, verlaufen die Farben ein wenig ineinander und auf den embossten Pünktchen werden sie gänzlich weggewischt, so dass es wieder weiß durchschimmert.

Die bunten Pailetten sind aus dem Kartenset Malerische Grüße, das ich euch kürzlich vorgestellt habe. Die Farben sind einfach zu schön! Auch der Stempel „Grund zum Feiern“ ist daraus. Es sagt ja kein Mensch, dass auf einer Einladung explizit EINLADUNG stehen muss, das ergibt sich ja aus dem Text, den man reinschreibt. Von daher sollte man auch einfach mal zu einem anderen Textstempel greifen, die Gäste werden es schon verstehen…

Die restlichen Materialien ergeben sich glaube ich aus der angehängten Liste. Falls Fragen sind, nur zu 🙂

Am Ende kam dann noch ein bissl Glitzer mit dem Wink of Stella Stift hinzu, denn Glitzer geht immer.

DSC_8375

Erkennt man das so auf dem Foto?

Ich war auf jeden Fall recht zufrieden mit dem Resultat, aber für 60 Leute würde ich die Karte dann doch nicht werkeln wollen, dazu waren es mir dann doch zu viele kleine Schritte.

Hier noch die Materialliste:

Angaben beziehen sich auf den Stampin‘ Up! Jahreskatalog 2015/2016 und den Frühjahrskatalog 2016, nach Ablauf dieser Kataloge ist das Material möglicherweise nicht mehr erhältlich.

Und nun springe ich mal zu den Kolleginnen und bin gespannt, wie sie das Thema umgesetzt haben.

2016 - INSPIRATION& ART-500

 

Bye

Nadine

 

 

 

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?