Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

na, wie ist es euch ergangen in den ersten 14 Tagen des neuen Jahres? Ich kann es gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich mich gestern über einen (fast) kompletten Tag mit Sonnenschein gefreut habe.

Endlich mal wieder ein wenig raus an die frische Luft! Wobei frisch gnadenlos untertrieben ist. Knackekalt war es, und ja da ist ein „n“ zu viel in dem Wort, und eigentlich sollte es auch mit „Sch“ anfangen. Gefroren wie die Wutz hab ich auf dem Spielplatz. Trotz vierer Lagen Klamotten und Thermoleggins unter den Jeans. Aber egal, Minusgrade hin oder her, es gab SONNE! Es war ein Traum.

Ich habe gleich mal die Gunst der Stunde genutzt und den Garten ein wenig aufgeräumt. Der sah nämlich aus, als wären wir Anfang August spontan vom Winter überrascht worden und seitdem nie wieder draußen gewesen. Selbst die erste Runde Schneckenkorn hab ich schon gestreut. Wehret den Anfängen! Ich habe ja die leise Hoffnung, dass wenn die erste Population jetzt, wo es noch nicht wirklich was anzunagen gibt, schon ausgerottet ist, dass sich die Plage im Verlauf des Jahres in Grenzen hält.

Und ja, ich weiß Schneckenkorn ist böse, die armen Vögel und so. Wer aber wie ich letzten Sommer hunderte von den Biestern abgesammelt hat, eine widerliche als die andere, nur um am Ende trotzdem wieder das komplette Beet zerfressen vorzufinden, wird etwas kulanter diesbezüglich, Biogarten hin oder her.

Etwas irritiert, aber sehr freudig, stellte ich fest, dass sowohl die Feige als auch der Kirschbaum schon Knospen tragen. Und auch wenn ich noch nicht so ganz überzeugt davon bin, dass der Wintereinbruch nicht doch nochmal kommt, sind die ersten Frühlingsboten definitiv schon da. Und ich kann es kaum erwarten, bis dieses nass in nass vorbei ist.

Winter ist ja an sich total mein Ding, aber halt WINTER und nicht konstantes November Depriwetter. Aber daran will ich jetzt gar nicht denken. Es gab Sonnenschein, mehr zählt nicht.

Und weil es gerade so gut lief, habe ich mich auch noch an den Werktisch gesetzt und meine erstes Frühlingskärtchen für dieses Jahr gezaubert.

Karte quadratisch Aquarell von ganzem Herzen

Puh, ist es lange her, dass ich zuletzt koloriert hab. Das konnte ich durchaus schon mal besser…und NEEEEEEIN es liegt nicht daran, dass ich in 12 Tagen 40 werde und die kleinen feinen Linien nicht mehr so gut sehe…nein, nein, nein! Und fürs Protokoll: Nein.

Aber alles in allem finde ich die neuen Stampin‘ Blend’s Marker super toll. Die muss ich unbedingt in meine nächsten Workshops einbauen. Mandalas sind von gestern, heute wird gestempelt und ausgemalt!

Hier noch mal schnell das Material, das ich benutzt habe. Alles wie immer aus den aktuell gültigen Stampin‘ Up! Katalogen (also gültig bis 31.05.18)

Habt einen guten Start in die Woche und bis bald.
Bye
Nadine

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?