Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

das Inspiration & Art Bloghop Team ist in Sommerlaune und präsentiert euch heute Projekte zum Thema Gartenparty.

Gartenparty im Hause T., wo unser Garten ja so vorzeigbar ist…ja mach ich doch mit links *hüstel*, vielleicht sollte ich einfach die komplette Fläche mit grasgrünem Farbkarton auslegen und sagen „das ist mein Projekt“…das sähe zumindest aus der Ferne nach englischem Rasen aus. Ehrlich gesagt, ist derzeit alles schöner als der aktuelle Zustand, selbst vom Regen aufgeweichter Fotokarton. In unserem Garten findet sich im Augenblick nämlich noch nicht mal ein Quadratzentimeter, auf dem man mal eben was Schönes herrichten könnte…und sei es nur für einen minimalistischen Fotoausschnitt.

Das hemmt auch latent die Planung für die Gartenparty, die tatsächlich mal für Anfange/Mitte August im Hause T. angedacht war/ist. Als die Idee entstand, war ich aber noch im naiven Glauben, unser Gartenchaos bis dahin locker im Griff zu haben. Nunja *räusper*, daraus ist mal gelinde gesagt nix geworden, so dass im Moment noch in den Sternen steht, ob das Festchen tatsächlich steigen wird oder doch eher nicht. Schauen wir einfach mal, wie und ob sich der Plan mit Mini T., postnatalem Delirium, Müdigkeit, Wetter und stillstehenden Garteninstandsetzungsarbeiten umsetzen lässt. Unser Freundes- und Bekanntenkreis ist ja Gott sei Dank hart im Nehmen und hat sich auch am Vor- und Nachabend unserer Hochzeit nicht darüber pikiert, zwischen Baustellenutensilien, Umzugskartons, Leitern und Müllsackständern nächtigen zu müssen, dann geht vermutlich auch eine Gartenparty im zugewucherten Kraut und Rüben Biotop.

Ein hübsch präsentierter Tisch mit Nettigkeiten für die Gäste könnte z.B. vom Gesamtbild ablenken. Meine Wahl für kleine Snacks fiel auf die neue Stampin‘ Up! Leckereien Box Stanzform.

DSC_3206a

Erinnert ihr euch noch an den Mini Milchkarton, der im Jahreskatalog 2013/14 drin war und leider nicht mehr erhältlich ist? Die neue Leckereien Box Stanzform ist mehr als ein würdiger Ersatz! Die ist von der Form her nämlich dem Milchkarton recht ähnlich, nur deutlich größer und daher viel tollerer! Mit den Grundmaßen 10,5 x 5,4 x 6,7 cm passt da richtig was rein und man kann sogar noch ein Sichtfenster einstanzen. Ich bin schwer verzückt!

Was mich aber vor Freude hüpfen lässt, ist die Tatsache, dass wir jetzt auch einen extrastarken Flüsterweißkarton im Katalog haben! Sehr sehr sehr geil! Während der „normale“ Flüsterweiß Karton als Stempelpapier nicht zu toppen ist, war der Wermutstropfen immer, dass er für Verpackungen und Grundkarten einen Tick zu instabil war. Aber darüber brauche ich mir keine Gedanken mehr machen! Der neue extrastarke Flüsterweißkarton ist perfekt für beide Zwecke geeignet und bei Verpackungen auch stabil genug, um sie mit einem Cupcake, Keksen oder sonstigem leckeren Kram zu befüllen! Ich könnte quieken vor Begeisterung!

In meinem Kopf schwirren zwar noch einige weiteren Ideen rum, wie Einladung, Dekoration, Buffetgestaltung etc., aber dem Mugel*-Zustand der letzten Tage/Wochen geschuldet (*Anm. d. Red: halb Mensch halb Kugel) sind die noch nicht umgesetzt.

Dafür findet ihr aber bei den Kolleginnen weiteren Input und immerhin kann ich versprechen, dass mir beim nächsten Blog Hop Termin zumindest kein Kreißsaalaufenthalt in die Quere kommt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchklicken.

Bye

Nadine

 

Claudia Becht

Jennifer Pauli

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?