Inspiration & Art Bloghop: Zum Verlieben

Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

neuer Monat, neuer Inspiration & Art Bloghop: heute zur Produktreihe Zum Verlieben, die ihr auf den Seiten 50-52 im aktuellen Stampin‘ Up! Frühjahr-/Sommerkatalog findet.

Von mir gibt es dazu heute eine kleine Geschenkebox, die sowohl für Valentinstag als auch zur Hochzeit oder zum Geburtstag geeignet ist. Wie ihr seht, mal wieder in rosa, bzw. Kirschblüte wie der Farbton bei Stampin‘ Up! heißt.

Die Box besteht aus zwei Teilen, dem unteren Teil in weiß, den ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln gewerkelt habe und dem Deckel in Kirschblüte, den ich mit dem Satinband umwickelt habe (ein Hoch auf meine Heißklebepistole) und am Deckel lediglich mit einem kleinen Fähnchen, einem Zierdeckchen und einem Zierelement dekoriert habe. Manchmal braucht es einfach nicht mehr.

Bzw. manchmal ist weniger doch eben mehr. Mir gefällt das Schlichte richtig gut. Vor allem muss ich mal wieder öfter prägen, denn irgendwie vergesse ich immer, dass es diese Möglichkeit auch noch gibt.

Scheinbar komme ich aus dem Rosa-/Weißflash gar nicht mehr raus! Erst die ganzen rosa/weißen Heißluftballons, Luftballons und Candybar beim Demotreffen, dann mehrere Babykarten, die leider aus Zeitgründen den Weg auf den Blog nicht gefunden haben, jetzt die rosa-weiße Schachtel. Ich wurde tatsächlich schon gefragt, ob ich wieder schwanger sei, denn so viel rosa könne ja nur hormonell bedingt sein.

Von wegen. Das viele rosa beim Demotreffen war einzig und alleine einer vorhandenen Kiste mit 100 quietschrosaner Schlüsselbänder geschuldet, an die wir Namensschilder machen wollten. Damit fing alles an und dann wurde es zum Selbstläufer. Hormone waren keine beteiligt und wenn, dann waren sie nicht schwangerschaftsbedingt.

Stampin‘ Up! Produktreihe zum Verlieben

Auch heute nicht. Vielmehr kommt man bei der Produktreihe Zum Verlieben nicht an rosa vorbei. Und auch wenn ich ja sonst nicht gar so darauf abfahre, muss ich zugeben, dass ich die komplette Reihe hinreißend finde. Nicht zuletzt, weil ich auf diesen rustikalen Chic total abfahre und dieses Katalogfoto wirklich das war, was mir als allererstes ins Auge gesprungen ist, als ich den Frühjahrskatalog zum ersten Mal durchblätterte.

Und wie das immer so ist, wenn man was gesehen hat, was einem richtig gut gefällt, fließt es in den folgenden Wochen ständig mit ein.

Selbst an den tollen Blütenball aus dem Katalog hab ich mich rangewagt. Ein Traum aus Designerpapier. Nun muss ich nur noch das Stempelreich, das nach dem Demotreffen doch etwas gelitten hat, wieder in einem Zustand bringen, bei dem die frühlingshafte Deko auch zur Geltung kommt und dann kann sich der Winter wegen mir auch verziehen.

Mein Danke für 1000 Likes:

Versandkostenfrei bestellen im Februar.

Diese Woche habe ich einen kleinen Meilenstein erreicht! Ich habe tatsächlich ganze 1000 Likes auf meiner Facebookseite erreicht. Manch einem mag das lediglich ein müdes Lächeln abringen, für mich ist das eine Zahl, von der ich niemals zu träumen gewagt hätte. Dass mein Hobby, das nach und nach immer mehr zum Beruf wurde, tatsächlich so viele Leute anspricht, dass sie mir in dieser Anzahl auf einem sozialen Netzwerk folgen, ist auch nach all der Zeit für mich völlig unvorstellbar. Nichtsdestotrotz freue ich mich natürlich unglaublich darüber und deswegen feiere ich diesen Erfolg gerne mit einem kleinen Geschenk:

Bei allen Bestellungen, die ihr persönlich, per Mail, per Telefon, per Fax oder per Brieftaube (DAS wär doch mal was) bis zum 28.02.2017 bei mir aufgebt, schenke ich euch die Portopauschale im Wert von 5,95 €. Achtung: Gilt nicht für Bestellungen über den Stampin‘ Up! Online Shop.

Ich freue mich sehr von euch zu hören. Und falls die ein oder andere meine Geschenkschachtel nachbasteln möchte, hier die Liste alle Materialien, die ich dafür benutzt habe. Ich bestelle euch die Sachen gerne. Denkt bitte auch dran dass immer noch unsere Sale-A-Bration Aktion läuft und ihr euch pro 60 € Bestellwert noch weitere tolle Geschenke aus diesem Sortiment sichern könnt.

Weiter zu den Bloghop Mädels

Und nun wünsche ich euch wie immer viel Spaß mit den Kreationen meiner Kolleginnen:

Bye
Nadine

5 comments

  1. 1
    Franzi says:

    Hehe, Nadine, das geht mir genauso mit dem Prägen. Ich vergesse das auch gerne mal und dann seh ich es bei anderen – so wie heute bei dir – und denke: Oh ja, könnteste auch mal wieder machen. 😀
    LG Franzi

  2. 2

    Ja, das mit dem Prägen stimmt wirklich, und mir fällt das immer so schwer auf dem Foto einzufangen, bei dir sieht man es so schön, man möchte direkt drüberstreicheln…
    Danke dir für deine Gastfreundschaft, es war ganz toll in eurer Runde mitzumachen 🙂
    LG Sabine

  3. 3
    stempelherz says:

    Liebe Nadine, Du hast vollkommen recht… Manchmal braucht es einfach nicht mehr. Die Box ist wirklich wunderschön und auch Dein kugeliger Traum aus Designerpapier ist Dir wunderbar gelungen. Ich habe auf meinem Schreibtisch schon einen Styroporkranz und eine Schale mit vielen Blüten liegen. Nur die Nadeln habe ich noch nicht besorgt 🙂
    Liebe Grüße
    Claudia

  4. 4
    scrapkat says:

    <3 Die Box ist ein Träumchen <3
    Gruß und schönen Sonntag,
    scrapkat

  5. 5
    Melly says:

    Liebe Nadine,

    traumhaft schön!! Ich liebe das Prägen!! Ich bin ehrlich gesagt, immer zu faul die Standardplatte mit der Magnetplatte in der Big Shot zu tauschen. :oD Das Muster sieht auch klasse auf Taschentüchern aus.

    Ganz liebe Grüße,
    Melly

Ich freue mich über eure Kommentare.