Inspiration & Art Blog Hop: Glitter und Glam

Liebes Saarland und Rest vonne Welt,

heute präsentieren wir euch einen weiteren Blog Hop des Inspiration & Art Teams, ab heute in neuer Besetzung.

Und zwar hat Janna bedauerlicherweise, wenn auch absolut nachvollziehbar, entschieden, bastel- und blogtechnisch kürzer zu treten, so dass per sofort Renate Handl ihre Nachfolge übernehmen wird. Auch wenn ich die Zusammenarbeit mit Janna immer sehr geschätzt habe und auch immer noch schätze, möchte ich Renate herzlich in unserer kleinen Runde willkommen heißen und bin schon sehr gespannt, was wir alles von ihr zu sehen bekommen.

Zwar einigen wir uns vorher auf Datum und Thema, was die Mädels dann aber draus zaubern sehen auch wir erst am Tag selbst. Das Thema schlägt abwechselnd immer eins der Mädels vor. Für heute wurde Glitter und Glam gewünscht. Ich sag nur so viel: ich war’s nicht 😀

Denn ganz ehrlich, einer Schwangeren zu sagen, sie solle was Hübsches mit Glitzer & Glam erzeugen, kommt in etwa dem gleich, Olivia Jones über Nacht mit Farbtuschkasten alleine im Karnevalgroßhandel einzuschließen und zu erwarten, dass sie am nächsten morgen klassisch schick aussieht.

Aber nu gut, ich habe mich ernsthaft bemüht, die Hormone unter Kontrolle zu behalten und habe mich zwecks der allgemeinen Sicherheit für die Variante weniger ist mehr entschieden, denn bei Glitzer und Glamour ist für meinen Geschmack der Grat zwischen „oh, edel“ und „oh Gott, was ist denn da explodiert?“ sehr schmal, erst recht wenn Milcheinschuss und Nestbautrieb  die Sinne benebeln…

Da in diesem Jahr das Thema Hochzeit hier auf dem Blog bisher viel zu kurz kam, habe ich mich an ein paar Beispiele für eine glamouröse Hochzeitspapeterie gesetzt, die aber – hoffe ich – noch unter „klassisch schick“ und nicht unter „Harald Glööckler erobert Neuschwanstein“ fällt.

DSC_2965a

Für die Einladungen und Tischkarten habe ich mich mit Glam in Gold aber ohne Glitter zufrieden gegeben und unsere Goldfolie als besonderen Hingucker mit Gold Stampin‘ Emboss Pulver embossed.

DSC_2963aSo ganz ohne Glitzer geht es natürlich trotzdem nicht, so dass ich die beiden Werke noch mit einer selbstgemachten und mit Herzchen, Kreisen und Pailletten befüllten Konfettitüte  sowie

DSC_2974a einem Tischaufsteller, ergänzt habe, der zeitgleich als Tischnummer und  als Halterung für kleine Tischaufgaben an die Gäste fungiert. 

DSC_2977a

Hier kann man dann kleine Aufträge für die jeweiligen Tische erteilen, sei es als Spiel, damit sich die Gäste untereinander besser kennen lernen oder als Erinnerung fürs Gästebuch, dass z.B. „spezielle“ Bilder in einer Photobooth gemacht werden (jüngster mit ältestem Gast, spektakulärstes Outfit etc.).

Verwendet habe ich folgendes Material:

Diese Materialien stammen aus dem Stampin‘ Up! Jahreskatalog 2014-2015 und dem Frühjahrskatalog 2015 und sind ggfs. nach dem 02.05.2015 nicht mehr erhältlich.  

Ich hoffe, ich habe euren Geschmack getroffen und freue mich sehr über Rückmeldung in den Kommentaren. 

Viel Spaß wünsche ich euch auch bei meinen Inspiration & Art Kolleginnen und ihren Werken:

Claudia Becht

Jennifer Pauli

Kerstin Kreis

Nadine Köller

Nadine Teiner

Renate Handl

Steffi Helmschrott – muss zeitbedingt diesmal leider aussetzen

Tanja Kolar

Bye

Nadine

5 comments

  1. 1
    Denise sagt:

    Eine rundum gelungene Papeterie. Die Idee mit dem Tischaufsteller ist einfach weltklasse!

  2. 2
    Renate sagt:

    Liebe Nadine,

    herzlichen Dank für die netten Worte zu meinem Einstieg ins Team. Ich freu mich riesig 🙂 Und deine Projekte find ich absolut super – von den Hormonen weit und breit keine Spur zu erkennen 😉

    Ganz liebe Grüße
    Renate

  3. 3

    Hallo, Nadine,

    definitiv edel, kein bisschen Kitsch!

  4. 4
    Tanja Kolar sagt:

    Deine Hochzeitsideen finde ich auch richtig Klasse!
    Lg Tanja

Ich freue mich über eure Kommentare.